WIR

Claudia Eichstädter

Chefin -Ansprechpartnerin für Pension
  • Centered Riding Lehrerin Level 1
  • Feldenkrais und Qi Gong
  • Heilpraktikerin
Schon in meiner Kindheit träumte ich von einem Pony im Garten mitten in Berlin. Meine Eltern waren leider nicht dafür, und so nahm ich Reitstunden in einer Berliner Reitschule. Nach einiger Zeit entschied ich mich jedoch, ohne Pferde weiter zu leben, weil die Haltung und der Umgang nicht meinen Vorstellungen entsprach. Ich konzentrierte mich auf meinen Berufsweg und absolvierte die Ausbildung zur Heilpraktikerin mit der Ausrichtung auf Qi Gong und Feldenkrais. Die Liebe zum Pferd ließ mich nie wirklich los, so dass ich 1996 ich mein erstes eigenes Pferd kaufte. Ohne Erfahrung mit einem Jungpferd nahm ich die Herausforderung an, ein dreijähriges Gangpferd, das nur Flausen im Kopf hatte, auszubilden. Es lehrte mich vieles und gemeinsam absolvierten wir einen langen Weg. Dieser wurde vom Westernreiten, über das Gangpferdereiten und der Spanischen Reitweise bis hin zum Centered Riding geprägt. Ich bin auch Centered Riding Lehrerin Level 1 und verbinde diese Arbeit mit dem Feldenkrais.  

Pia Eichstädter

Ansprechpartnerin für
  • Reitunterricht
  • Beritt und Ausbildung
  • Vertrauensarbeit
  • Trainer C IPZV
  • Studium Erziehungswisschenschaften / BWL
Schon mit vier Jahren lief ich zwischen den Pferdebeinen umher. Im Laufe der Zeit habe ich mit vielen unterschiedlichen Pferderassen gearbeitet, meine absolute Zuneigung erhielten die Islandpferde. Seit einigen Jahren nehme ich regelmäßig an Islandpferdeturnieren teil. Ich habe 2016 meine Trainer C Lizenz vom IPZV erfolgreich absolviert und bilde mich durch verschiedene Kurse weiter. Vor drei Jahren habe ich mich aus einem Zufall heraus mit der Freiheitsdressur auseinandergesetzt. Ich bekam nämlich ein Pferd, das als eher schwierig galt. Bei diesem Pferd musste ich einen anderen Weg finden, um sein Vertrauen zu erlangen. Dies bewirkte ein Umdenken im Umgang mit den Pferden, so dass sich die Ausbildung sehr vielseitig gestaltete. Mit diesen vielen Einblicken in die Freiheitsdressur und in die Vertrauensarbeit möchte ich nun meinen weiteren Weg mit den Pferden gestalten.